Blog

Abschlussausflug in den Barfußpark Tieringen

Die Flugdrachen unternahmen ihren Abschlussausflug nach Tieringen in den Barfußpark. Los ging es um 7.30 Uhr mit dem Bus nach Tieringen. Dort angekommen machten wir es uns im dortigen Park gemütlich und genossen erstmal unser leckeres Frühstück. Gestärkt ging es dann weiter zum Barfußpfad.

Alle zogen ihre Schuhe aus und verpackten sie im Rucksack. Zuerst liefen wir über abgeschliffene Glasscherben, das fanden die Kinder sehr aufregend. Weiter ging es dann über Kieselsteine, Holzstämme, eine Slagline, durch einen kalten Fluss sowie durch den Wald und über Wurzeln, Erde und Steine. Zu guter Letzt folgte der spannendste und tollste Teil für die Kinder. Vor uns lag ein riesiges Matschloch, welches nun von uns durchquert wurde. Die Kinder standen bis zu den Knien in tiefem Matsch. Alles war sehr schlammig und die Kinder hatten großen Spaß. Mit Matsch bedeckt ging es dann weiter durch den Wald über einen Feldweg und schlussendlich kamen wir wieder unten an.

Dort putzen wir unsere Beine und Arme. Während des Putzens entdeckten einige Kinder unseren Kitadrachen „Hatschipu“ welcher an der Wasserstelle auf uns wartete. Mit im Gepäck hatte er eine Schatzkarte mit einigen Aufgaben und Rätseln für die Kinder. Die Kinder legten gleich los, lösten gemeinsam die schwierigen Rätsel und absolvierten die gestellten Aufgaben. Als Belohnung bekamen die Kinder wertvolle Tipps, wo sich die Schatztruhe von Hatschipu versteckt. Als alle Rätsel und Aufgaben gelöst waren, machten wir uns auf zum Spiel- und Grillplatz, welcher direkt neben uns lag. Dort fanden wir dann auch die Schatztruhe, die für jedes Kind leckere Süßigkeiten sowie einen Bleistift beinhaltete.

Anschließend konnten die Kinder auf dem Spielplatz spielen und zur Stärkung gab es leckere Brötchen mit Wurst. Gestärkt und ganz schön erschöpft vom erlebnisreichen und spaßigen Tag, ging es mit dem Bus zurück in die Kita.

No Comments Yet


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.