Blog

Jagd nach dem Malesfelsenschatz – 09.03.2022

Nachdem in den vergangen Wochen mehrfach gemunkelt wurde, dass es im Gebiet um die Schule einen verlorenen Schatz gibt, war schnell klar, dass das ein Fall für die Kinder vom Malesfelsen sein muss.

Kurzerhand wurden Rucksäcke gepackt, die Schuhe fest geschnürt und so zum Treffpunkt auf dem Pausenhof aufgebrochen. Zum Glück wurden in der alten Bücherei von Frau Schlegel geheime Schatzkarten gefunden, welche zumindest gezeigt haben wo man Hinweise zum Schatz sammeln kann.

Schnell aufgebrochen sind wir dann auch an verschiedenen Plätzen angekommen, doch so einfach war es leider nicht an Hinweise zu gelangen. Zwar gab es dort Tipps zum Versteck des Schatzes, doch um an diese Tipps zu gelangen war erstmal Teamwork angesagt. Als Klassengemeinschaft angepackt wurden Türme gebaut, Bilder gemalt, ein Spinnennetz gespannt oder sich bei Gruppenspielen ausgetobt und so war es dann kein Problem an kleine Puzzleteile zu gelangen.
Bei heißem Punsch und leckeren Burgern wurde das Geheimnis dann gelüftet und das Versteck wurde erraten.

Dann gab es kein Halten mehr und es ging auf schnellstem Wege zurück in die Schule, denn glücklicherweise war der Schatz genau vor unsrer Nase, nämlich auf dem Spielplatz der Kita oder bei Frau Kromer versteckt.
Auch in diesem Fall war mal wieder Verlass auf die Kinder vom Malesfelsen und ganz nach dem Motto „Wer’s findet – dem gehörts“ konnte sich jedes Kind einen Jojo aus der Schatzkiste nehmen. Außerdem lag für jede Klasse noch ein Gutschein für einen Klassenausflug in der Schatzkiste, auf dem steht, dass Ausflugsziel und Ausflugstermin von den Kindern ausgesucht werden dürfen.
So ging ein wunderschöner, abenteuerreicher Vormittag mit lachenden Gesichtern zu Ende.

No Comments Yet


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.