Blog

Originelles aus Kindermund

Im Alter von 2 bis 3 Jahren erfassen Kinder die wichtigsten Strukturen und Bausteine ihrer Erstsprache. Sie sind offen, fantasievoll und haben einen einzigartigen Blick auf die Welt. Was gibt es schöneres, als den Erzählungen der Kinder zu lauschen. Wir haben aus unserem Kita-Alltag sprachliche Highlights der Kinder gesammelt:

  • „Ich gehe heute Mittag auf einem Pony reiten, weil ihr habt ja kein Pferd in der Kita oder ihr kauft bald mal ein Pferd, dann kann ich immer in der Kita reiten.“
  • „Heute gehe ich mit meiner Mama schwimmen und dann nehme ich meinen Zucchini (Bikini) mit.“
  • „Ich will mal Müllabfuhr-Frau werden mit einem pinkfarbenen Müllauto und dann kaufe ich mir noch eine pinkfarbene Kehrmaschine.“
  • „Unser Auto ist kaputt. Aber das macht nichts. Mein Papa ist Schreiner und kann das wieder reparieren.“
  • Eine Pädagogin trägt öfters ein Halstuch.
    Ein Kind fragte „Warum hast du immer einen Latz an?“
  • Zum Mittagessen gab es Wraps und dazu Kresse.
    Ein Kind fragte „Gibt es bei uns heute Gras?“
  • Eine Pädagogin motivierte ein Kind mitzubauen und sagte „Probier‘s mal!“
    Das Kind nahm den Baustein in den Mund und meinte „Schmeckt nicht!“
  • Auf die Frage, was ein Gewitter ist antwortete ein Kind mit folgender Erklärung: „Manchmal haben die Wolken laut Husten und müssen dann weinen.“

No Comments Yet


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.